OrthoMaxx Kempen, Praxis für Orthopädie

Leistungen

Injektionstherapie


Eine sehr bewährte und vielfach eingesetzte Behandlungsform sind gezielte schmerztherapeutische Injektionen, also eine Spritzen-Therapie.

Hierduch werden überempfindliche Nervenendigungen beruhigt, Entzündungsprozesse vermindert, Muskelverspannungen gelöst und einer Chronifizierung von Schmerzen entgegengewirkt.

 

Auf diese Weise werden akute wie chronische Schmerzen wirkungsvoll behandelt.

Hierbei kommen unterschiedliche Wirkstoffe je nach Zweck zum Einsatz.

 

Je nach Krankheitsbild werden erfolgt die Injektion in Gelenke, in den Wirbelkanal, in die Umgebung von Sehnen, Schleimbeuteln und Gelenkkapseln oder in verhärtete Muskulatur.


Im Bereich der Wirbelsäule verwenden wir dabei gerne eine Ultraschall-Darstellung zur gezielteren Injektion.


Die gezielte Injektion in den Wirbelkanal, auch als sakrale Flutung bezeichnet, ist besonders wirkungsvoll bei akuten Schmerzen durch einen Bandscheibenvorfall, bei einer Wirbelkanalenge (Spinalkanalstenose) und chronischen verschleissbedingten Wirbelsäulenerkrankungen.



© Alle Rechte vorbehalten